Für einen sicheren Umgang mit Hard- und Software:

Welche Fortbildungsmöglichkeiten zum Thema digitale Schule gibt es?

Know-how-Vermittlung zu didaktischen, pädagogischen und digitalen Themen.

Der sichere und nachhaltige Einsatz von Hard- und Software ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu einem  digitalen Bildungskonzept für Schulen. Damit das Potenzial der neuen Medien vollumfänglich ausgeschöpft werden kann, schulen wir in verschiedenen Workshopformaten Lehrer:innen ebenso zu Themen der digitalen Didaktik. Unser Ziel ist es, Sie praxisnah, individuell und nachhaltig weiterzubilden. Nur so gelingt die Entwicklung von didaktischen und methodischen Konzepten für den Einsatz von digitalen Medien im Unterricht. Unsere Expert:innen aus den Themenbereichen Technik, Datenschutz und Pädagogik stehen für Ihre Fragen bereit.

Gerne erstellen wir Ihnen Module, die auf Ihre pädagogischen Vorstellungen und Bedürfnisse ausgerichtet sind.

Unsere ca. 3 stündigen Workshops werden mit 780,00 € netto berechnet.

Sprechen Sie uns an!

Zielgruppe Lehrer:innen

  • digitale Didaktik
  • Anwendung von Tablets und Co.
  • Softwarelösungen für Schulen
  • digitales und kollaboratives Arbeiten

Zielgruppe Schulleitung und Schulträger

  • Hardware sicher in großen Stückzahlen managen
  • Finanzierungskonzepte

JAMF und Schoolmanager 

Nach der Ausstattung mit Endgeräten ist ein Gerätemanagement-System wesentlich, um den reibungslosen Ablauf im Schulbetrieb zu gewährleisten. JamF bietet lokales und Cloud-basiertes Mobilgerätemanagement an Ihrer Schule. Wir werfen einen Blick auf die Grundkonfiguration von JAMF und ASM und stellen Ihnen die Besonderheiten vor. 

Wir erklären Ihnen, wie Sie Apps und restriktive Einstellungen verwalten und Updates verlässlich auf alle Geräte pushen.

Digitaler Unterricht /Didaktik 

Digitale Endgeräte allein führen nicht zu einem zeitgemäßem Unterrichtskonzept. Das Potenzial der neuen Medien kann nur dann ausgeschöpft werden, wenn auch die didaktischen Konzepte neu gedacht werden. Wir möchten Sie bei der Einführung von digitaler Didaktik im Schulalltag nachhaltig unterstützen und inspirieren. Neben der Lernfreunde der Schüler:innen bietet der Einsatz digitaler Medien auch die Chance, dass Lehrkräfte wieder mehr Zeit für die individuelle pädagogische Arbeit gewinnen.

Über agile Methoden, kollaborative Ansätze, den Einsatz von QR-Codes, interaktive Tafeln oder Quiztools für den Unterricht: wir zeigen Ihnen, wie didaktische Konzepte zur Digitalisierung des Unterrichts aussehen können. 

Technische Erklärung zum Hintergrund 

Wie ist das Schul-WLAN aufgebaut und welche Auswirkungen hat das für meinen Unterricht? Welche Erwartungen an digitales Arbeiten haben Sie als Institution und was wird dazu technisch benötigt?

Wir unterstützen Sie bei Entwicklung einer individuellen Roadmap für den Prozess und erklären die Hintergründe.

Nutzung interner Ressourcen 

Ein Tablet bietet vielfältige Funktionen, mit denen es sich sinnvoll in den Unterricht integrieren lässt – auch offline. In einem 3-stündigen Workshop lernen Sie die grundlegenden Funktionen kennen, um das Tablet als Lernwerkzeug zielsicher im Schulunterricht zu nutzen. Ausgehend von den Knöpfen und Anschüssen des Geräts werden Ihnen die vorinstallierten Apps erklärt. Lernen Sie, wie Sie das Tablet sinnvoll zu herkömmlichen Methoden in Ihren Unterricht integrieren.

Das Ziel ist es, das Sie das Tablet sicher bedienen können und alle wiederkehrenden Abläufe zuverlässig beherrschen. Je nach individuellem Wissensstand passen wir den Workshop an Ihre Bedürfnisse an und gehen selbstverständlich auf persönlichen Fragestellungen ein. 

Datenschutz 

Tagtäglich werden im Schulunterricht personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet – auch digital. Gemeinsam mit unserem Partner Akwiso beraten wir Sie gerne zu allen Themen rund um Datenschutz. Wir besprechen mit ihnen wichtige Alltagssituationen und zeigen auf, wann und wo Sie die DSGVO beachten müssen. Dabei orientieren wir uns an Ihrem Arbeitsalltag. Zum Beispiel besprechen wir die Nutzungsmöglichkeiten von MS Teams sowie Regelwerke zur allgemeinen Integration von Videokonferenzen. 

Sie fragen sich, wer wann im Ernstfall haftet? Unser Datenschutzexperte bespricht mit ihnen Praxisbeispiele und geht auf ihre individuellen Fragestellungen ein.